Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nutzungsbedingungen Damenhub.de (Inserenten)

1.Allgemeines

Die nachfolgenden AGB regeln die Bedingungen zur Schaltung von Inhalten durch gewerbliche Inserenten auf dem Portal Damenhub des Anbieters. Entgegenstehende AGB von Inserenten werden nicht Vertragsbestandteil.

Der Anbieter kann diese AGB bei Vorliegen triftiger Grunde andern, insbesondere aufgrund neuer technischer Entwicklungen, Anderungen der Rechtsprechung oder bei sonstigen gleichwertigen Grunden. Wird durch die Anderung das vertragliche Gleichgewicht zwischen den Parteien erheblich gestort, so unterbleibt die Anderung. Im Falle der Anderung der AGB werden diese dem Inserenten per E-Mail vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesandt. Widerspricht dieser der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von vier Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geanderten AGB als angenommen. Im Falle des Widerspruchs hat der Anbieter das Recht, das Vertragsverhaltnis zu beenden. Der Anbieter wird Inserenten in der E-Mail, welche die geanderten Bedingungen enthalt, auf die Bedeutung dieser Vierwochenfrist gesondert hinweisen. Dies gilt allerdings nur fur Inserenten, die zum Zeitpunkt der Anderung der AGB die Dienste des Anbieters in Anspruch nehmen. Gegenuber anderen Personen entfalten die geanderten AGB sofortige Wirkung.!

2. Dienste des Anbieters

Der Anbieter betreibt das Portal DamenHub.de. Hier haben volljahrige und gewerblich tatige Inserenten nach einer Registrierung die Moglichkeit, bestimmte Medien, z.B. Texte, Bilder, Grafiken, Musik, Videosequenzen etc. (gemeinsam: Inhalte) fur eine bestimmte Zeitdauer kostenlos, zum Teil kostenpflichtig zu veroffentlichen. Bei einer Kostenpflicht erfolgt vor entsprechender Freischaltung ein ausdrucklicher Hinweis. !

Der Anbieter ermoglicht u.a. die Abrufbarkeit dieser Inhalte. Es werden ausschlieBlich die Daten der Inserenten veroffentlicht, die von diesen zur Veroffentlichung freigegeben werden.

Der Anbieter ubernimmt keine Uberprufung der Inhalte und kann deshalb weder deren Richtigkeit, Angemessenheit oder Qualitat gewahrleisten. Allerdings behalt sich der Anbieter das Recht vor, die Veroffentlichung von Inhalten nach eigenem Ermessen abzulehnen, zu korrigieren bzw. zu loschen und/oder den Zugang von Inserenten zur Website DamenHub.de zeitweise oder dauerhaft zu sperren. Dies kommt insbesondere dann in Betracht, wenn dem Anbieter ein VerstoB gegen diese AGB oder gesetzliche Bestimmungen bekannt werden sollte oder sonstige wichtige Grunde vorliegen.!

Es besteht kein Anspruch auf die Nutzung der Dienste des Anbieters bzw. die Veroffentlichung von Inhalten auf DamenHub.de. Der Anbieter kann einen Vertragsabschluss mit Inserenten ablehnen und diesen gegenuber ein virtuelles Hausverbot aussprechen, diese also von einer kunftigen Nutzung seiner Dienste ausschlieBen. Dies kommt insbesondere bei VerstoBen gegen diese AGB, gesetzliche Bestimmungen oder bei dem Vorliegen sonstiger wichtiger Grunde in Betracht. !

Der Anbieter kann Dienste, Funktionen und Inhalte der Website DamenHub.de jederzeit andern, erweitern oder einschranken. Soweit es sich um kostenpflichtige Optionen handelt, wird der Anbieter fur einen sachgerechten Ausgleich sorgen.

3. Vertragsabschluss/Anmeldung

Inserenten konnen sich selbstandig auf der Website DamenHub.de registrieren und dort Inserate anlegen, andern und verwalten. Die Registrierung setzt eine gultige Emailadresse und Telefonnummer des Inserenten voraus. Bei der Registrierung konnen Inserenten einen Benutzernamen und ein Passwort auswahlen.

Mit dem Hochladen von Inhalten nach Zustimmung zu diesen AGB gibt der Inserent ein Angebot zum Vertragsschluss ab. Der Vertrag kommt mit der Einstellung des Inserats in das Portal des Anbieters zustande.

AusschlieBlich volljahrige und voll geschaftsfahige Inserenten sind zur Registrierung und zur Aufgabe von Inseraten berechtigt.

4. Verantwortlichkeit der Inserenten

Inserenten sind allein fur die von ihnen an den Anbieter ubermittelten Inhalte verantwortlich. Die Verantwortlichkeit der Inserenten umfasst insbesondere die Richtigkeit der gemachten Angaben. Inserenten verpflichten sich, bei der Registrierung ausschlieBlich wahrheitsgemaBe, vollstandige und aktuelle Angaben zu ihrer Person zu tatigen und versichern, zur Zeit der Registrierung volljahrig zu sein. Zudem versichern Inserenten, dass alle auf den eingereichten Inhalten abgebildeten Personen volljahrig sind und in eine Veroffentlichung der Inhalte eingewilligt haben. Inserenten verpflichten sich zur Zahlung der mit dem Anbieter vereinbarten Vergutung, soweit kostenpflichtige Services gebucht worden sind.

Namens-, Adress-, oder Bankverbindungsanderungen haben die Inserenten dem Anbieter unverzuglich anzuzeigen. Mehraufwendungen, die durch eine verspatete Anzeige entstehen, sind von den Inserenten zu tragen.

Bestehen berechtigte Zweifel an der Echtheit der Daten, kann der Anbieter zum Schutz der anderen Nutzer seiner Websites vor moglichen Fakes den Account vorlaufig sperren und vom Inserenten einen Nachweis der Echtheit verlangen. Kommt der Inserent dieser Aufforderung nicht nach, ist der Anbieter berechtigt, den Account zu loschen.

Passworter durfen nicht an Dritte weitergegeben werden, sind vor dem Zugriff durch Dritte zu schutzen und sollten auch zur eigenen Sicherheit in regelmaBigen Abstanden geandert werden.

Bei Verdacht eines Missbrauchs ist das Passwort ebenfalls zu andern und der Anbieter unverzuglich zu informieren.

Der Inserent erklart sich ausdrucklich damit einverstanden und willigt dahingehend ein, dass die von ihm freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten zu seiner Person – dies konnen auch Daten zu seinem Sexualleben/seiner sexuellen Orientierung sein – sowie evtl. eingereichte Fotos bzw. von dem Anbieter produzierte Fotos seiner Person sowie sonstige Inhalte im Rahmen des Vertragsverhaltnisses verarbeitet, insbesondere auf den Websites des Anbieters und dessen Partnerseiten sowie in mobilen Diensten veroffentlicht werden durfen. Dem Inserenten ist bekannt, dass seine personenbezogenen Daten sowie Fotografien seiner Person in Profilen auf den vorgenannten Diensten zur Bewerbung seiner Dienstleistungen veroffentlicht werden.

Inserenten konnen ihre Einwilligung betreffend die Verarbeitung der personenbezogenen Daten/ Fotografien/Inhalte jederzeit ohne Nachteile per Mail an den Anbieter widerrufen.

Inserenten sind fur ihre Aktivitaten, Angaben und Inhalte selbst verantwortlich. Sie verpflichten sich zur Einhaltung aller einschlagigen gesetzlichen Bestimmungen. Dies betrifft insbesondere die Bereiche Urheberrecht, Markenrecht und Jugendschutzrecht. Inserenten garantieren, dass sie uber alle erforderlichen Rechte hinsichtlich der von ihnen in die Datenbank des Anbieters eingestellten Inhalte verfugen, dass der Nutzung und/oder Verwertung dieser Inhalte keine Rechte Dritter (z.B. das Recht am eigenen Bild, das Namensrecht, Kennzeichenrechte Dritter) entgegenstehen und dass die eingestellten Inhalte nicht gegen Regelungen dieser aGb oder gesetzliche Bestimmungen verstoBen. Inserenten verpflichten sich, auf Nachfrage des Anbieters die Rechteinhaberschaft an den Inhalten nachzuweisen.

Inserenten verpflichten sich letztlich, den Anbieter von allen Anspruchen, die Dritte wegen der Verletzung ihrer Rechte durch die von Inserenten in das Portal des Anbieters eingestellten Inhalte oder wegen der sonstigen Nutzung der Dienste des Anbieters durch den Inserenten gegenuber dem Anbieter geltend machen, freizustellen. Der Inserent ubernimmt auf erstes Anfordern alle Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung des Anbieters einschlieBlich samtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Im Fall einer Inanspruchnahme des Anbieters durch Dritte wegen des

Verhaltens und/oder Unterlassens eines Inserenten wird der betreffende Inserent den Anbieter unverzuglich, wahrheitsgemaB und vollstandig samtliche ihm zur Verfugung stehende Informationen mitteilen, die fur eine Prufung der Anspruche und eine Verteidigung benotigt werden.

5. Rechteeinraumung

Inserenten raumen dem Anbieters mit der Ubermittlung bzw. dem Hochladen ihrer Inhalte das unentgeltliche, einfache und raumlich unbegrenzte Nutzungsrecht ein, die Inhalte auf oder uber die Dienste des Anbieters zu verwenden, zu modifizieren, darzubieten, offentlich zuganglich zu machen, zu reproduzieren und zu verbreiten. Die Einraumung der Rechte ist zeitlich limitiert auf die gewahlte Laufzeit.

Erstellt der Anbieter im Auftrag von Inserenten die Inhalte, liegen die ausschlieBlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte beim Anbieter. Der Inserent erklart sich wahrend der Laufzeit des Vertrages mit einer Veroffentlichung der Inhalte uber die oben bezeichneten Dienste und/oder die Dienste von Partnern einverstanden. Diese Einwilligung umfasst auch die Digitalisierung und elektronische Bearbeitung, die Retusche sowie die Verwendung der Bildnisse fur Composings. Die Negative bzw. digitale Originaldateien verbleiben beim Anbieter. Die Verwendung der Inhalte auf anderen Portalen und/oder zu anderen Zwecken ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Anbieters zulassig.

Der Inserent erklart sich damit einverstanden, dass der Anbieter im Umfeld der von ihm zur Verfugung gestellten bzw. der vom Anbieter erstellten Inhalte Werbung oder Promotionen schaltet oder unter der Verwendung der vom Inserenten zur Verfugung gestellten Inhalte Werbung oder Promotionen schaltet.!

Der Inserent kann Nutzungen der von ihm ubermittelten Inhalte fur einzelne Nutzungsarten widersprechen und seine Einwilligung betreffend die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten/Inhalte jederzeit ohne Nachteile per Mail an den Anbieter widerrufen.

6. Rchte an der Datenbank

Alle Rechte an dem Datenbankwerk, der Datenbank und den eingestellten Inhalten (bspw. Urheber-, Marken- und sonstige Schutzrechte) liegen ausschlieBlich beim Anbieter. Hiervon unberuhrt bleiben etwaige Rechte der Inserenten an den von ihnen eingestellten Inhalten.

Die Inhalte der Datenbank des Anbieters durfen nicht zum Aufbau einer eigenen Datenbank in jeder medialen Form oder fur eine gewerbliche Datenverwertung oder Auskunftserteilung genutzt werden.

Die Integration oder sonstige Verknupfung der Datenbank des Anbieters oder einzelner Elemente der Datenbank mit anderen Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist unzulassig.

Urheberrechtshinweise oder sonstige Schutzrechtsvermerke auf der Website des Anbieters durfen nicht verandert werden.

7. Verbotene Inhalte

Der Anbieter wird Inhalte von Inserenten nicht freischalten bzw. Inhalte unverzuglich verandern oder loschen, wenn diese

  • Werbung fur Geschlechtsverkehr ohne Kondom enthalten,
  • Werbung fur Geschlechtsverkehr mit Schwangeren enthalten,
  • gegen die guten Sitten verstoBen bzw. vulgar, sexistisch oder pornographisch sind,
  • Markennamen und/oder Produktabbildungen, zu deren Nutzung der Inserent nicht berechtigt ist, enthalten,
  • offensichtlich Rechte Dritter verletzen,
  • Verlinkungen auf eigene Websites der Inserenten bzw. Plattformen von Wettbewerbern enthalt,
  • Telefonnummern von Wettbewerbern und/oder Paysexangebote mit Mehrwertdienstenummern (Telefonsex, SMS-Dienste, Webcam-Angebote) enthalten
  • sonstige Grunde eine Anderung/Loschung rechtfertigen.

Bei einer endgultigen Sperrung des Inserats wegen verbotener Inhalte erfolgt keine Ruckerstattung bereits geleisteter Vergutungen.

8. Rechtsverletzungen

Der Anbieter hat kein Interesse daran, dass Inhalte auf DamenHub.de die Rechte Dritter verletzen. Sollten Nutzer der Meinung sein, dass auf DamenHub.de Inhalte zu finden sind, die ihre Rechte verletzen, bittet der Anbieter um Ubermittlung der folgenden Informationen:

  • eine genaue Bezeichnung der angeblich rechtsverletzenden Inhalte
  • eine Begrundung, aus der sich fur den Anbieter nachvollziehbar eine Verletzung der Rechte ergibt
  • entsprechende Nachweise durch Urkunden o.a.
  • die Kontaktdaten des angeblich Verletzten bzw. dessen Bevollmachtigten (Anschrift, Telefonnummer und Emailadresse)
  • Unterschrift bzw. elektronische Unterschrift des Verletzten bzw. dessen Bevollmachtigten
  • eine eidesstattliche Versicherung des angeblich Verletzten, aus der sich ergibt, dass obige Informationen zutreffen.

Nutzer werden dem Anbieter ihre detaillierte Meldung per Mail an die im Impressum genannte Mailadresse schicken. Der Anbieter wird allen ernsthaften Mitteilungen uber Rechtsverletzungen unverzuglich nachgehen und die geeigneten rechtlichen Schritte einleiten. Jeglicher Missbrauch wird geahndet.

9. Gewahrleistung

Die Datenbanken und sonstigen technischen Vorrichtungen des Anbieters entsprechen dem derzeitigen Stand der Technik. Der Anbieter ist bemuht, eine groBtmogliche Verfugbarkeit der Website DamenHub.de zu gewahrleisten, weist allerdings darauf hin, dass es aufgrund von Problemen, die nicht in seinem Einflussbereich liegen (hohere Gewalt, Verschulden Dritter usw.) oder aufgrund von Wartungsarbeiten zu vorubergehenden Einschrankungen der Erreichbarkeit der Website kommen kann. Eine standige Erreichbarkeit bzw. Abrufbarkeit der Inhalte von Inseraten kann deshalb nicht gewahrleistet werden. Der Anbieter haftet nicht fur Ausfallzeiten aufgrund notwendiger Pflege- und Wartungsarbeiten oder neu aufgetauchter Fehler, soweit diese nicht vorhersehbar waren und auch einem gewissenhaften durchschnittlichen Programmierer unterlaufen konnen.

10. Haftungsbeschrankungen

Anspruche auf Schadensersatz gegenuber dem Anbieter sind ausgeschlossen, es sei denn, dem Anbieter ist Vorsatz oder grobe Fahrlassigkeit vorzuwerfen. Die Haftung des Anbieters fur Schaden an Leben, Korper und Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberuhrt. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter fur jede Fahrlassigkeit, jedoch nur bis zur Hohe des vorhersehbaren Schadens. Die oben aufgefuhrten Haftungsbegrenzungen gelten auch fur mit dem Anbieter verbundene Unternehmen sowie fur eine personliche Haftung der Angestellten, Vertreter, Gesellschafter und Erfullungsgehilfen des Anbieters und/oder der mit dem Anbieter verbundenen Unternehmen.

11. Preise/Zahlungsmoglichkeiten/Laufzeit

Die Dienste des Anbieters sind zum Teil kostenpflichtig. Die jeweiligen Preise sind auf der Website des Anbieters abrufbar. Folgende Zahlungsmoglichkeiten werden angeboten:

Barzahlung

Uberweisung

Einzugsermachtigung

PayPal

ApplePay

Der Gesamtbetrag ist fur die vereinbarte Laufzeit vorab zu entrichten.

Die Leistungserbringung beginnt mit dem Tag der Onlineschaltung. Die Vertragslaufzeit endet automatisch mit Ablauf der vereinbarten Laufzeit. Eine gesonderte Kundigung ist nicht erforderlich. Ist eine Verlangerung des Inserats gewunscht, wird der Inserent den Anbieter rechtzeitig vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit telefonisch oder per Mail informieren.

Der Anbieter kann das Inserat vorubergehend sperren, wenn der Inserent sich langer als 7 Tage mit der Zahlung des vereinbarten Gesamtbetrags in Verzug befindet. Ist der Inserent langer als einen Monat mit der Zahlung in Verzug, kann der Anbieter den Vertrag ohne Einhaltung einer Kundigungsfrist kundigen. Der Gesamtbetrag wird auch dann in voller Hohe fallig, wenn die Veroffentlichung der Inhalte durch das Verschulden des Inserenten nicht zustande kommt bzw. vorzeitig beendet wird.

Die vom Inserenten gebuchte und bestellte Laufzeit eines Inserats ist ein zusammenhangender Zeitraum und kann nicht nach Belieben mit Unterbrechungen genutzt werden.

12. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschlieBlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Munchen.

Nutzungsbedingungen Damenhub.de (Besucher)

1. Allgemeines

Die nachfolgenden AGB regeln die Bedingungen zur Nutzung des Portals DamenHub.de (nachfolgend als „DamenHub“ bezeichnet) durch Besucher.

Der Anbieter kann diese AGB bei Vorliegen triftiger Grunde andern, insbesondere aufgrund neuer technischer Entwicklungen, Anderungen der Rechtsprechung oder bei sonstigen gleichwertigen Grunden. Wird durch die Anderung das vertragliche Gleichgewicht zwischen den Parteien erheblich gestort, so unterbleibt die Anderung. Im Falle der Anderung der AGB werden diese dem Nutzer per E-Mail vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesandt. Widerspricht dieser der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von vier Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geanderten AGB als angenommen. Im Falle des Widerspruchs hat der Anbieter das Recht, das Vertragsverhaltnis zu beenden. Der Anbieter wird Nutzer in der E-Mail, welche die geanderten Bedingungen enthalt, auf die Bedeutung dieser Vierwochenfrist gesondert hinweisen. Dies gilt allerdings nur fur Nutzer, die zum Zeitpunkt der Anderung der AGB die Dienste des Anbieters in Anspruch nehmen. Gegenuber anderen Personen entfalten die geanderten AGB sofortige Wirkung.!

2. Dienste von DamenHub.de

Der Anbieter stellt im Internet das Portal DamenHub.de bereit. Nutzer haben hier ohne Anmeldung die Moglichkeit, Kontaktanzeigen und sonstige Inserate zur Kenntnis zu nehmen.

Fur eine kostenlose oder kostenpflichtige (hierzu bitte Rucksprache) Club-Mitgliedschaft ist eine Registrierung notig. Registrierte Club-Mitglieder haben die Moglichkeit, nach Durchfuhrung einer Altersverifikation uber sofortident.de FSK-18-Fotos und sonstige Fotos sowie Videos der Modelle anzuschauen, Bewertungen uber Modelle abzugeben, eigene Profile und sonstige Inhalte hochzuladen, Profile Dritter zur Kenntnis zu nehmen, sich mit anderen Mitgliedern und den Modellen auszutauschen und vieles mehr. Der Anbieter ermoglicht u.a. die Abrufbarkeit der eingestellten Inhalte und die Nutzung der sonstigen Dienste.

Das Angebot von DamenHub.de richtet sich an naturliche, volljahrige Personen, die sich ausschlieBlich fur private Zwecke anmelden konnen. Eine gewerbliche Nutzung von DamenHub.de fur Club-Mitglieder ist nicht im angebotenen Leistungsumfang enthalten und unzulassig.!

Die Anmeldung fur eine Club-Mitgliedschaft bei DamenHub.de ist kostenlos/kostenpflichtig (hierzu bitte Rucksprache). Weitere kostenpflichtige Optionen werden deutlich als solche markiert und konnen nur von Mitgliedern selbst nach Bestatigung aktiviert werden. Eine detaillierte Preisliste ist auf DamenHub.de einsehbar.

Mitglieder konnen auf DamenHub.de ein virtuelles Zahlungsmitteln erwerben. Das virtuelle Zahlungsmittel kann beim Anbieter vorab kostenpflichtig erstanden werden. Eine Ruckgabe des virtuellen Zahlungsmittels gegen Ruckerstattung eines hierfur gezahlten Betrages bzw. eine Auszahlung des virtuellen Wertes ist dem Anbieter leider aus rechtlichen Grunden nicht moglich (hierzu bitte Rucksprache).

Der Anbieter erwartet von jedem Mitglied einen kultivierten und respektvollen Ton im Umgang miteinander.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Nutzung der Dienste von DamenHub. Der Anbieter kann Besuchern gegenuber ein virtuelles Hausverbot aussprechen, diese also von einer kunftigen Nutzung seiner Dienste ausschlieBen. Dies kommt insbesondere bei VerstoBen gegen diese AGB, gesetzliche Bestimmungen oder bei dem Vorliegen sonstiger wichtiger Grunde in Betracht.

Mitgliedern, gegen die ein Hausverbot ausgesprochen wurde, ist eine erneute Anmeldung untersagt. Werden Hausverbote durch Neuanmeldungen umgangen, werden die Daten des

Accounts sofort nach Bekanntwerden geloscht. Gegen ehemalige Mitglieder mit Hausverbot, die wiederholt eine Neuanmeldung versuchen, werden kostenpflichtige rechtliche Schritte eingeleitet.

Bei schwerwiegenden personlichen Angriffen, Beleidigungen, ubler Nachrede und Bedrohungen oder sonstigem strafrechtlich relevantem Verhalten eines Mitglieds behalt sich der Anbieter vor, die Strafverfolgungsbehorden einzuschalten.

Die Beurteilung einer Situation, die zu einer Anderung, Ablehnung, Loschung, Sperrung oder zur Erteilung eines virtuellen Hausverbots fuhrt, liegt im Ermessen des Anbieters.

Dienste, Funktionen und Inhalte der Plattform konnen durch den Anbieter jederzeit geandert, erweitert oder eingeschrankt werden. Soweit es sich um kostenpflichtige Optionen handelt, wird der Anbieter fur einen sachgerechten Ausgleich sorgen.

3. Vertragsabschluss/Kundigung

Die Anmeldung auf DamenHub.de ist ein Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrages. Bei der Anmeldung sind anzugeben der Vorname, die E-Mail Adresse, das Geschlecht und das Geburtsdatum. Sie konnen sich auch uber Connect-Funktionen von Drittanbietern (z.B. Facebook-Connect) registrieren. Hierbei werden ausgewahlte Daten aus Ihrem Profil in die Datenbank des Anbieters ubernommen. Bei der Registrierung uber die Connect-Funktionen erklaren Sie sich mit den jeweiligen Bedingungen der Drittanbieter einverstanden und willigen ein, dass gewisse Daten in die Datenbank des Anbieters ubernommen werden.

Es ist nur ein Account pro Person zulassig. Ein Anspruch auf Abschluss eines Vertrages besteht nicht.!

Nach der Registrierung erhalten Sie vom Anbieter eine Mail, die den Vertragsschluss bestatigt. Die Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird vom Anbieter nicht gespeichert.

Soweit eine nicht verlangerbare kostenpflichtige Mitgliedschaft vereinbart wurde, endet diese automatisch, ohne dass es einer Kundigung bedarf. Das Mitglied ist berechtigt, seine Mitgliedschaft jederzeit zu kundigen bzw. seinen Account sperren zu lassen oder diesen zu loschen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Zahlungsverpflichtung des Mitglieds. Bei verlangerbaren kostenpflichtigen Mitgliedschaften hat eine Kundigung spatestens eine Woche vor Ablauf der regularen Vertragslaufzeit zu erfolgen. Anderenfalls verlangert sich die Mitgliedschaft um jeweils einen weiteren Monat. Das Recht auf auBerordentlich Kundigung aus wichtigem Grund bleibt unberuhrt.

5. Widerrufsbelehrung fur Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Grunden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betragt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuuben, mussen Sie uns, der

(Anschrift)

E-Mail: …

Tel.: …

Fax.: …

mittels einer eindeutigen Erklarung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) uber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie konnen dafur das beigefugte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung uber die Ausubung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlieBlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusatzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, gunstigste Standardlieferung gewahlt haben), unverzuglich und spatestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zuruckzuzahlen, an dem die Mitteilung uber Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Fur diese Ruckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprunglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrucklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Ruckzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen wahrend der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zum dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausubung des Widerrufsrecht hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann fullen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zuruck:

An (Anschrift),

E-Mail: …

Fax.: …

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag uber den Kauf der folgenden

Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen

6. Rechteeinraumung

Mitglieder raumen dem Anbieter mit der Ubermittlung bzw. dem Hochladen ihrer Inhalte (Texte, Fotos, Grafiken, Filmsequenzen usw.) das unentgeltliche, einfache Nutzungsrecht ein, die ubermittelten Inhalte auf oder uber die oben bezeichneten Dienste zu verwenden, zu modifizieren, darzubieten, offentlich zuganglich zu machen, zu reproduzieren und zu verbreiten.

Mitglieder konnen ihre insoweit erteilte Einwilligung in die Verarbeitung ihrer Daten bzw. die Einraumung der Nutzungsrechte jederzeit per formloser Mitteilung per E-Mail an uns widerrufen.

6. Pflichten der Mitglieder

Mitglieder verpflichten sich, bei der Registrierung ausschlieBlich wahrheitsgemaBe, vollstandige und aktuelle Angaben zu ihrer Person zu tatigen und die fur das Einstellen von Inhalten auf die Website des Anbieters erforderlichen Mindestvoraussetzungen zu erfullen. Sie werden diese Daten bei Veranderungen aktualisieren. Ist eine Umstellung am Account notwendig, die das Mitglied selbst nicht beeinflussen kann, so ist der Anbieter zu informieren.

Bestehen berechtigte Zweifel an der Echtheit der Daten, kann der Anbieter zum Schutz der anderen Mitglieder vor moglichen Fakes den Account vorlaufig sperren und vom Mitglied einen Nachweis der Echtheit verlangen. Kommt das Mitglied dieser Aufforderung nicht nach, ist der Anbieter berechtigt, den Account zu loschen.

Passworter durfen nicht an Dritte weitergegeben werden, sind vor dem Zugriff durch Dritte zu schutzen und sollten auch zur eigenen Sicherheit in regelmaBigen Abstanden geandert werden.

Bei Verdacht eines Missbrauchs ist das Passwort ebenfalls zu andern und der Anbieter unverzuglich zu informieren.

Das Mitglied ist fur seine Aktivitaten, Angaben und Inhalte selbst verantwortlich und zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet. Dies betrifft insbesondere die Bereiche Urheberrecht, Markenschutz und Jugendschutz. Mitglieder garantieren, dass sie uber alle erforderlichen Rechte hinsichtlich der von ihnen in die Datenbank des Anbieters eingestellten Inhalte verfugen, dass der Nutzung und/oder Verwertung dieser Inhalte keine Rechte Dritter (z.B. das Recht am eigenen Bild, das Namensrecht, Kennzeichenrechte Dritter) entgegenstehen und dass die eingestellten Inhalte nicht gegen Regelungen dieser AGB oder gesetzliche Bestimmungen verstoBen. Das Mitglied verpflichtet sich, auf Nachfrage des Anbieters seine Rechteinhaberschaft an den Inhalten nachzuweisen.

Mitglieder verpflichten sich, keine anderen Mitglieder zu beleidigen, zu bedrohen, zu provozieren oder in irgendeiner Art und Weise zu belastigen. Die ihnen von anderen Mitgliedern uberlassenen Daten (wie etwa Klarnamen, Anschriften, Mail-Adressen, Telefonnummern) und Informationen werden Mitglieder vertraulich behandeln und nur nach Zustimmung des Mitglieds weitergeben.

Jegliche MaBnahmen, die der Beeintrachtigung, Umgehung oder Behinderung des ordnungsgemaBen Ablaufs der Dienste des Anbieters dienen bzw. dienen konnen, sind strengstens untersagt. Dies gilt insbesondere fur nachfolgend aufgefuhrte MaBnahmen bzw. Attacken: XSS, SQL-Injection, CSRF, Phishing, DoS, DDos, Brute-Force, Session-Capturing, automatisierte oder skriptgesteuerter Zugriffe sowie sonstige handische und automatische An- oder Eingriffe in die technische Infrastruktur der Dienste des Anbieters. Der Anbieter wird jeden VerstoB gegen diese Regelung an die zustandigen Strafverfolgungsbehorden ubermitteln.

Mitglieder verpflichten sich, den Anbieter und/oder mit ihm verbundene Unternehmen sowie seine und/oder die Angestellten, Vertreter, Gesellschafter und Erfullungsgehilfen der mit ihm verbundenen Unternehmen von allen Anspruchen, die Dritte wegen der Verletzung ihrer Recht durch die von dem Mitglied in das Portal des Anbieters eingestellten Inhalte oder wegen der sonstigen Nutzung der Dienste des Anbieters durch das Mitglied gegen den Anbieter und/oder mit ihm verbundene Unternehmen sowie seine und/oder die Angestellten, Vertreter, Gesellschafter und Erfullungsgehilfen der mit ihm verbundenen Unternehmen geltend machen, freizustellen. Das Mitglied ubernimmt auf erstes Anfordern alle Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung durch den Anbieter einschlieBlich samtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Im Fall einer Inanspruchnahme des Anbieters durch Dritte wegen des Verhaltens und/oder Unterlassens eines Mitglieds wird das betreffende Mitglied dem Anbieter unverzuglich, wahrheitsgemaB und vollstandig samtliche ihm zur Verfugung stehende Informationen mitteilen, die fur eine Prufung der Anspruche und eine Verteidigung benotigt werden.

Mitglieder verpflichten sich weiterhin, Folgendes zu unterlassen:

  • jegliche rechtswidrige Form der Werbekommunikationen (u.a. durch Verbreitung von Telefonnummern, Mailadressen, Links, SMS-Nummern oder sonstigen Kontaktmoglichkeiten zwecks kommerziellen Kontakts zu anderen Mitgliedern);
  • die Versendung von Spam;
  • Abwerbeversuche, durch die Mitgliedern/Inserenten auf andere Portale/Websites gelockt werden sollen;
  • Inhalte oder Informationen von Mitgliedern mit Hilfe automatischer Mechanismen (wie Bots, Roboter, Spider oder Scraper) zu erfassen;
  • Einen Code hochzuladen, der uns oder der Website schadet oder in der Funktionalitat einschrankt oder in sonstiger Weise beeinflusst;
  • fremde Anmeldeinformationen einzuholen oder auf ein Konto zuzugreifen, das einem anderen Mitglied gehort;
  • andere Mitglieder zu beleidigen, verleumden, tyrannisieren, einzuschuchtern oder zu schikanieren;
  • Inhalte zu veroffentlichen, die gegen geltendes Recht verstoBen, verabscheuungswurdig oder bedrohlich sind oder zu Gewalt auffordern oder Gewalt enthalten;
  • de zu verwenden, um rechtswidrige, irrefuhrende, bosartige oder diskriminierende Handlungen durchzufuhren;
  • Handlungen durchzufuhren, die das einwandfreie Funktionieren von DamenHub.de blockieren, uberlasten oder beeintrachtigen konnten.
  • sonstigen Missbrauch der Dienste des Anbieters.

7. Sanktionen bei VerstoBen

Die Einhaltung dieser AGB – insbesondere der Bestimmungen unter Ziffer 6. – ist fur die Funktionsfahigkeit von DamenHub.de von erheblicher Bedeutung. Der Anbieter wird Sanktionen gemaB dieser Regelung gegen ein Mitglied verhangen, wenn und soweit sich fur den Anbieter konkrete Anhaltspunkte dafur ergeben, dass ein Mitglied gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter, die guten Sitten und/oder diese AGB verstoBt.

Bei der Wahl der zu verhangenden Sanktion wird der Anbieter Interessen des betroffenen Mitglieds in die Entscheidung einbeziehen und unter anderem auch mit berucksichtigen, ob ein unverschuldetes Fehlverhalten vorliegt oder der VerstoB schuldhaft begangen wurde. Die folgenden MaBnahmen und Sanktionen kommen abgestuft, je nach Schwere des Fehlverhaltens, in Betracht:

  • Verwarnung eines Mitglieds (als mildestes Mittel),
  • Teilweises und vollstandiges Loschen von Inhalten eines Mitglieds,
  • Ein-/Beschrankung bei der Nutzung von DamenHub.de,
  • Temporare Sperrung eines Mitglieds,
  • Endgultige Sperrung eines Mitglieds und Erteilung eines virtuellen Hausverbots.

Fur den Fall eines schuldhaften und schwerwiegenden VerstoBes gegen die Regelungen der Ziffer 6. dieser AGB wird hiermit eine Vertragsstrafe in Hohe von EUR 1.000,00 pro VerstoB mit einer Maximalhohe von EUR 10.000 vereinbart. Diese Vertragsstrafe ist insbesondere bei rechtswidrigen werblichen MaBnahmen, Spamming und Abwerbeversuchen verwirkt.

8. Gewahrleistung

Die vom Anbieter bereitgestellten Datenbanken und sonstigen technischen Vorrichtungen entsprechen dem derzeitigen Stand der Technik. Der Anbieter ist bemuht, eine groBtmogliche Verfugbarkeit der Plattform zu gewahrleisten. Gleichwohl kann es aufgrund von Problemen, die nicht im Einflussbereich des Anbieters liegen (hohere Gewalt, Verschulden Dritter usw.) oder aufgrund von Wartungsarbeiten zu vorubergehenden Einschrankungen der Erreichbarkeit der Dienste des Anbieters kommen. Der Anbieter ubernimmt keine Gewahr fur eine standige Erreichbarkeit bzw. Abrufbarkeit seiner Website und haftet nicht fur Ausfallzeiten aufgrund notwendiger Pflege- und Wartungsarbeiten oder neu aufgetauchter Fehler, soweit diese nicht vorhersehbar waren und auch einem gewissenhaften durchschnittlichen Programmierer unterlaufen konnen.

Der Anbieter ubernimmt weiterhin keine Gewahr fur die Echtheit und Aufbewahrung der hochgeladenen Inhalte. Wird ein Account aufgrund eines VerstoBes gegen die Nutzungsbedingungen geloscht, geandert oder gesperrt, besteht kein Anspruch auf Herausgabe der mit dem Account gespeicherten Inhalte und Kommunikationsdaten.

9. Rechte an der Datenbank

Alle Rechte an dem Datenbankwerk, der Datenbank und den eingestellten Inhalten (bspw. Urheber-, Marken- und sonstige Schutzrechte) liegen ausschlieBlich bei DamenHub. Hiervon unberuhrt bleiben etwaige Rechte der Inserenten an den von ihnen eingestellten Inhalten.

Besuchern ist es nicht gestattet, Kopien der Inserate, Fotografien, Videos zu erstellen und diese anderweitig zu veroffentlichen, offentlich zuganglich zu machen oder zu verbreiten oder anderweitig zu verwenden. Entsprechendes gilt fur Teile der Datensammlung oder die gesamte Datensammlung bzw. Datenbank.

Urheberrechtshinweise oder sonstige Schutzrechtsvermerke auf der Website von des Anbieters durfen nicht verandert werden.

10. Haftungsbeschrankung

Jegliche Anspruche auf Schadensersatz gegenuber dem Anbieter sind, unabhangig vom Rechtsgrund, ausgeschlossen, es sei denn, dem Anbieter, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfullungsgehilfen ist Vorsatz oder grobe Fahrlassigkeit vorzuwerfen. Die Haftung des Anbieters fur Schaden an Leben, Korper und Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberuhrt. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter fur jede Fahrlassigkeit, jedoch nur bis zur Hohe des vorhersehbaren Schadens.

Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten auch fur mit dem Anbieter verbundene Unternehmen sowie fur eine personliche Haftung der Angestellten, Vertreter, Gesellschafter und Erfullungsgehilfen des Anbieters und/oder der mit dem Anbieter verbundenen Unternehmen.

11. Rechtsverletzungen

DamenHub hat kein Interesse daran, dass Inhalte auf DamenHub.de die Rechte Dritter verletzen. Sollten Sie der Meinung sein, dass auf DamenHub.de Inhalte zu finden sind, die Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Ubermittlung der folgenden Informationen:

  • eine genaue Bezeichnung der angeblich rechtsverletzenden Inhalte
  • eine Begrundung, aus der sich fur uns nachvollziehbar eine Verletzung der Rechte ergibt
  • entsprechende Nachweise durch Urkunden o.a.
  • die Kontaktdaten des angeblich Verletzten bzw. dessen Bevollmachtigten (Anschrift, Telefonnummer und Emailadresse)
  • Unterschrift bzw. elektronische Unterschrift des Verletzten bzw. dessen Bevollmachtigten
  • eine eidesstattliche Versicherung des angeblich Verletzten, dass obige Informationen zutreffen.

Schicken Sie uns Ihre detaillierte Meldung bitte per Mail an die im Impressum genannte Mailadresse. Wir werden allen ernsthaften Mitteilungen uber Rechtsverletzungen unverzuglich nachgehen und die geeigneten rechtlichen Schritte einleiten. Jeglicher Missbrauch wird geahndet.

12. Datenschutz

DamenHub.de nimmt den Datenschutz sehr ernst und verarbeitet personenbezogene Daten in Ubereinstimmung mit den einschlagigen gesetzlichen Regelungen. Unsere Datenschutzerklarung finden Sie hier.

13. Preise

Die Club-Mitgliedschaft auf DamenHub.de ist kostenpflichtig. Die Preise sind aus der aktuellen Preisliste ersichtlich, die auf dem Portal des Anbieters abrufbar ist. In der Preisliste sind auch die Zahlungsbedingungen angegeben (Bitte Rucksprache).

15. Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewohnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewahrte Schutz nicht entzogen wird (Gunstigkeitsprinzip).

Mehr als eine Erotikplattform

Die beliebtesten Huren, Hobbyhuren, Nutten, Hostessen, Escorts, Erotik Massagen, TS Ladies, Dominas, Rotlichtmodellen und die besten Bordelle, FKK Clubs, Laufhäuser und Puffs Deutschlands!

Created with by DamenHub.de